LPI-NEWS

Desinfektion von Atemschutzmasken von Bäro

Die rasante weltweite Ausbreitung der Corona-Pandemie führt auch in deutschen Krankenhäusern, Privatkliniken, Arztpraxen, Pflege- und Seniorenheimen aktuell zu einem akuten Mangel an Schutzmasken.

Aufgrund der gravierenden Beschaffungsprobleme hat der Krisenstab der Bundesregierung – unter Mitwirkung des Robert Koch-Instituts – nun die Mehrfachverwendung der eingesetzten Masken nach entsprechender Desinfektion durch Hitzeeinwirkung erlaubt*. Doch auch die Bestrahlung mit natürlichem UV-C-Licht bietet sich als wirksame und effektive Problemlösung an. Dies betonen die UV-C- Entkeimungsexperten von BÄRO (Leichlingen) und verweisen auf die schnell und mobil einsetzbaren UV-C-Systeme des Unternehmens.

Foto: Bäro

Einen ausführliche Beitrag hierzu finden Sie in der LPI-Ausgabe 32020.

Link:
www.baero.com

Suche